#3 – Konfirmation

Nach einer verspäteten „Sommerpause“ meldet sich kreuz & quer zurück mit einer neuen Folge.

Am 27. September fanden in der Taborkirche die Gottesdienste zur Konfirmation der Konfirmandinnen und Konfirmanden unserer Kirchgemeinden statt – mehrere Monate verspätet und aufgrund der Corona-Pandemie unter besonderen Umständen: Mit Begrenzung der Gottesdienstteilnehmenden, Abstand und Live-Übertragung in die Bethanienkirche. Konfirmationen wie diese hat es wohl in unseren Kirchen noch nicht gegeben, sowohl was die Rahmenbedinungen, als auch was den Aufwand angeht. Die Konfirmandin – nun Konfirmierte und Teamerin – Luise Böttcher und ihr Vater Martin Böttcher sprechen im Podcast mit Katrin Kesten darüber, wie sie die Konfirmation erlebt haben und ob sich der Aufwand gelohnt hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.